Roboterkurs für Jugendliche & Erwachsene

Einen Roboter zusammenbauen und anschließend unter realen Bedingungen programmieren: Das wollen wir Jugendlichen und Erwachsenen mit Unterstützung der OrangeApps GmbH und KUKA ermöglichen. Begleitet und durchgeführt wird das Projekt von Maximilian Kruse, Trainer am KUKA College in Augsburg.

PROJEKTZIELE

KursteilnehmerInnen praxisnah an die Robotik heranführen und als eine attraktive berufliche Laufbahn vorstellen.

FÜR WEN

Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, sowie Erwachsene 

ohne besondere Vorkenntnisse

WANN

Kursbeginn: 28.11.2022

Kursumfang: 2 Nachmittage für 2,5h pro Woche

Dauer: ca. 6 Monate

WO

Begegnungszentrum des Vereins Deutsch-Ukrainischer Dialog e.V. am Augsburger Königsplatz

(Bahnhofstraße 2, 86150 Augsburg)

 KURSSPRACHE

Der Kurs ist auf Deutsch, mit Dolmetscher vor Ort

Integration durch Bildung

„Wir glauben, dass Bildung Integration ermöglicht. Deshalb bieten wir verschiedene Kurse an, wie etwa Deutsch- und Arbeitsvorbereitungskurse. Auch haben wir bereits in Kooperation mit der Uni Augsburg und dem DLR-Schoollab Forschernachmittage organisiert. Nun starten wir den Roboterkurs. Durch den Dialog und die Zusammenarbeit fördern wir das gesellschaftliche Zusammenleben“, so Maximilian Kruse. Das Projekt startet am 28.11.2022.

Einen Roboter bauen

Seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine im Februar dieses Jahres haben sich viele Menschen engagiert, um zu helfen. Auch bei KUKA und dem von KUKA Mitarbeitenden in Augsburg gegründeten Verein Orange Care laufen Projekte, um die Leidtragenden des Krieges zu unterstützen. Der Augsburger Verein Deutsch-Ukrainischer Dialog e.V. startet nun ein besonderes Projekt, in dem Roboter eine zentrale Rolle spielen.

Erfahren Sie mehr über den Roboterkurs für ukrainische Geflüchtete im iiMagazine von KUKA. 

Der Roboterkurs besteht aus dem Zusammenbau und dem realitätsnahen Programmieren über die KUKA Oberfläche.

Zu festen Trainingszeiten an zwei Nachmittagen pro Woche  sind Jugendliche ab 12 Jahren sowie Erwachsene dazu eingeladen, einen Roboter aufzubauen und zu programmieren. Pro Trainingseinheit sind 2 - 2,5h vorgesehen.
Der Modellroboter wird von der OrangeApps GmbH entwickelt, vertrieben und verhält sich wie ein echter 6-Achs-Industrieroboter.
Das Projekt wird von KUKA unterstützt, indem die Software zur Programmierung bereitgestellt wird: KUKA.OfficeLite

Die Software ist identisch mit der KUKA Systemsoftware für die KR C4 und KR C5 Steuerungen. Die Programmierung des kleinen Modellroboters entspricht also exakt der eines KUKA Industrieroboters.  

Der Kurs findet in unserem Begegnungszentrum am Augsburger Königsplatz statt und läuft ca. sechs Monate. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Kurs wird in deutscher Sprache gehalten, in allen Trainingseinheiten wird ein Dolmetscher vor Ort sein, der die Trainingsinhalte ins Ukrainische übersetzt.

Nach Abschluss des Trainings wartet noch ein weiteres Highlight:

Im KUKA College in Augsburg darf das Gelernte dann auf den richtigen Industrierobotern getestet werden, um vollumfänglich in die Welt der Automatisierung einzutauchen.

Melden Sie sich oder Ihr Kind jetzt für den einzigartigen Roboterkurs über unser Anmeldeformular an!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Schriftzug_mit_Logo_orange_apps.png
KUKA-Logo-Orange-Gradient-RGB-L-Clear.png